Humortrainer | Humor Practitioner

Ausbildung zum Humortrainer

Level I: Humor Practitioner

5 Module, 20 Tage

Die erste Stufe (Emotionaler Humor) ist als Fortbildung konzipiert, um die eigene Humorkompetenz zu fördern. Diese Stufe vermittelt Basisfertigkeiten, die es den Teilnehmern ermöglicht, Humor in den eigenen privaten oder beruflichen Alltag zu integrieren. Die Arbeit an der eigenen Humorpersönlichkeit bereitet auf eine sichere Anwendung verschiedener Humormethoden vor.

  • Der Clown als archetypischer Persönlichkeitsanteil
  • Körpersprache
  • Regeln der KomikAufarbeitung der individuellen Humorgeschichte
  • Das Paradoxe Denken
  • Clowneske Strategien
  • Improvisations- und Kreativitätstraining
  • Der kognitive und der emotionale Humor
  • Method Acting: Training nach Lee Strasberg (New York)
  • Arbeit an der eigenen "Humorpersönlichkeit"
  • Humor und Sprache, Witze als Humorinterventionen
  • Lachtherapie und Lachyoga
  • Humortraining anhand von verschiedenen Einsatzmöglichkeiten (Aufstellungsarbeit)
  • Der eigene Humorstil und Video-Feedback

Foto © by Helmut J. Salzer, Pixelio.de
Humortrainer | Humor Practitioner