Sommerakademie 2019 – Play – Die Kunst der Improvisation

Improtheater ist Freude am Spiel. Sie ist die Grundlage jeder Comedy und jedes Clownspiel, erst recht im Walk Act oder im Gesundheitbereich. Gesundheit!clowns sind vor allem Improvisationskünstler. Ob Anfänger, Profi oder Bühnenprofi im neuen Format von Tamala dem Improkurs „Play- die Kunst der Improvisation“ von Alex und Jan steht das freie Spiel mit seinen Regeln und Techniken im Vordergrund. Sage immer „Ja“ und nehme jedes Angebot deines Mitspielers oder Zuschauer an. Im Basiskurs lernst wie Du als Clown, als Comedian oder Speaker Ideen und Geschichten aus dem Stehgreif entwickeln kannst.

Vorrausetzung: sage immer “Ja „zu jedem Einfall, bleibe v.a. locker und vertraue Deiner Intuition, auch wenn manchmal auf Anhieb nicht alles klappt. Grundhaltung in der Kunst der Impro ist wie für jeden Clown: Scheitere heiter. Nimm Dir immer den Spruch von Keith Johnston zur Gemüte: „ The first thing to learn is how to fail an stay happy. And then we can teach other stuff .“ Gerade der Clown befreit sich unkonventionell aus dem größten Schlamassel und findet wieder eine neue Lösung.Doch dazu muss er die Situation erst einmal annehmen. Er muss „Ja“ sagen. Jede Ablehnung, jedes „Nein“ beendet die Situation und es kommt kein Spiel zustande. Die Dinge zu sehen, wie sie sind, und sich auf den Spielpartner einzulassen, ohne seine eigene Agenda durchzudrücken, eröffnet den Spielfluss.
In diesem Improworkshop widmen wir uns den Themen, welche Techniken werden dazu benötigt frei in einer Improvisation zu sein, wie werden diese angewendet und wie kann der Clown, der Schauspieler und ein Speaker  sein Repertoire an unkonventionellen Lösungen erweitern. Dieser Basiskurs steht am Beginn der 14 tägigen Internationalen Sommerakademie, da alle weiteren Techniken der Sommerakademie auf der Kunst der Improvisation aufbaut. Wer noch nie mit Bühne oder Clown in Berührung gekommen ist, empfehlen wir vorab das Wochenende Step by Step in Köln bei Jan Karpawitz und Mathias Kohler, da der Kurs von Alex in München schon ausgebucht ist. Sommerakademie 2019 – Play – Die Kunst der Improvisation weiterlesen

Sommerakademie 2019 – Handwerkzeug für Comedy, Kabarettisten und Speaker

Renate Coch, Deutschlandweit erfolgreich mit ihrem „Therapiekabarett“ auf allen Kleinkunstbühnen und Hallen unterwegs, hat vor paar Jahren in Köln ihre Comedy Akademie gegründet. Seit dem arbeitet sie als Gag und Comedy Coach für zahlreiche Profis und Newcomer sowie als Kabarettistin für verschiedene Fernsehformate. Als Jury-Mitglied verschiedener Comedy Preise weiß sie genau, auf was Dein Publikum reagiert. Seit fast zwei Jahren versucht Tamala sie zu engagieren: endlich ist es uns gelungen, sie für 4 Tage an den Bodensee zu holen, wo sie ihre sehr gelobten Trainings in ein neues Format zusammen gefasst hat.

Im  Gagschreiben – Workshop im Rahmen der Sommerakademie  schreibst Du neue Gags für Kabarett- und Comedytexte. Du vertiefst Dein Humor-Handwerkszeug, lernst Formen witziger Texte näher kennen und feilst an Deinem eigenen Comedymaterial. Beim Vortrag im Workshop überprüfen wir dieses hinsichtlich des Witzes und der treffsicheren Aussage. Dieser Comedykurs ist für Redner, Autoren und Künstler verschiedener Kleinkunst-Genre geeignet – ob aus Kabarett, Comedy, Zauberkunst, Bauchreden, Chanson etc.

Bühnenreife Comedy Nummer

Sommerakademie 2019 – Handwerkzeug für Comedy, Kabarettisten und Speaker weiterlesen

Internationale Sommerakademie 2019 in Konstanz vom 26.07. bis 08.08.2019

Wie entsteht ein Gag? Wie entsteht ein Sketch für Bühne und Film? Wie kann ich einen Vortrag oder eine Präsentation mit humorvollen Einlagen füllen? Ist das alles erlernbar oder nur eine Frage des Zufalls?

Das Tamala Center in Konstanz beschäftigt sich schon seit über 30 Jahre u.a. mit der Grundlage von Improvisation  (hier verlinken zu dem Blogartikel Improvisation) und der Entstehung von Sprachwitz bzw. Gags im Bereich Comedy und in Vorträgen. Neben einer Ausbildung zum Schauspieler für Clown und Comedy (hier verlinken zur Ausbildung) laden wir immer wieder Trainer*innen ein, die diese Themen in offenen Seminaren beleuchten. Der Schwerpunkt der Internationalen Sommerakademie 2019 liegt in Techniken zur Entstehung von Gags und wie aus Improvisationen bzw. aus Texten, bühnenreife Nummern für Comedy , Kabarett und Speaker wird.

Die Internationale Sommerakademie beginnt mit dem Workshop „Play – Die Kunst der Improvisation“ unter Leitung des Clown und Comedian Jan Karpawitz und Clown und Speaker Alexander Goebels .

Internationale Sommerakademie 2019 in Konstanz vom 26.07. bis 08.08.2019 weiterlesen

Sommerakademie 2019 – „Was ist zu tun, um komisch zu sein?“ mit Hilary Chaplain (USA)

„Was ist zu tun, um komisch zu sein?“ mit Hilary Chaplain

Hilary Chaplain, die amerikanische Komikerin und Darstellerin in dem Oskar prämierten Film „Forrest Gump“ kommt zum ersten Mal mit ihrem Workshop nach Deutschland. Die Tamala Clown Akademie konnte sie für einen Workshop und einen Auftritt im Rahmen der Internationalen Sommerakademie nach Konstanz gewinnen.

Hilary Chaplain unterrichtet seit Jahren visuelle Comedy.  Dieses in den USA so gefragte Studio für Clowns, Klinik-Clowns, Comedians und Schauspielern wird in Konstanz vom 28.-31.07. angeboten. In diesem Workshop wird die visuelle Comedy aus Clownsicht beleuchtet.  Clowns, Comedians und Schauspieler können ihr körperliches Vokabular erweitern, Werkzeuge für das Spielen von Comedy mit den Techniken Slapstick, Improvisation, Partnerschaft, Comic-Timing und Unfällen in Solo-, Duo- und Gruppenübungen entwickeln. Am Ende  entstehen durch aktive Spiele und dynamische Übungen aus diesen Fähigkeiten kurze Stücke. Visuelle Comedy ist im Kontext und aufgrund der Reaktion des Darstellers witzig und komisch. Die Teilnehmer entdecken die Möglichkeit, eine Figur komisch entstehen zu lassen und für die Bühne zu integrieren.

Hilary Chaplain gilt weltweit als eine der führenden professionellen körperlichen Komikerinnen und hat über ein Jahrzehnt lang ihre Solo- und Ensemble-Arbeit in den Vereinigten Staaten, Kanada, Südamerika und Europa durchgeführt. Hilarys außergewöhnliche Arbeit, die den Humor im Alltag offenbart, wurde mit Preisen ausgezeichnet. Sie ist Gründungsmitglied der New York Goofs (gegründet 1998).

Sommerakademie 2019 – „Was ist zu tun, um komisch zu sein?“ mit Hilary Chaplain (USA) weiterlesen

David Shiner – Clown Autor und Regisseur

David Shiner bringt die Menschen gerne zum Lachen, betrachtet die Clown-Darstellung aber durchaus als ernsthafte Kunstform. „Im Grunde ist der Clown eine Figur, die uns hilft, mit dem heiligen Teil unseres Selbst in Berührung zu bleiben“, so Shiner. „Die Rolle ist nicht einfach zu spielen. Das zentrale Wesensmerkmal des Clowns ist die Sehnsucht und der Wunsch, dem Leben Bedeutung abzugewinnen.“

David Shiner, den man selbst vor allem als Clown kennt, begann seine Laufbahn als Straßenkünstler in Paris. Berühmt wurde er 1984, als er auf dem renommierten Zirkusfestival Cirque de Demain entdeckt wurde. In der Folgezeit trat er mit verschiedenen bekannten Ensembles auf, unter anderem im deutschen Zirkus Roncalli und im Schweizer Nationalzirkus Knie. Zwischen seinen Zirkus-Engagements tourte er gemeinsam mit dem Cirque du Soleil-Veteranen René Bazinet mit ihrer selbstkreierten Zwei-Mann-Show.

David Shiner – Clown Autor und Regisseur weiterlesen