Was ist ein Clown?

Was ist ein Clown?
Berufung oder Beruf

Seit über 20 Jahren sind wir als Clown in der Begegnung mit Menschen, sehen Augen aufblitzen, oder ein Schaudern, eine Welle ergreift uns am Ende der Premiere eines Stückes um die Geschichte der blinden Antonetta. Blinde und geistig stark behinderte Kinder können die Geschichte der Clowns auf Anhieb beschreiben oder beherrschen auf einmal alltägliche Handlungen, die sie sonst nicht ausführen können. Überaktive Kinder können plötzlich nach Jahren zum ersten Male still sitzen und staunen. Und immer wieder Lachen und Lachen.

Clown

Mal ist es leise, mal bricht es sich lauthals Bahnen oder eine Welle von Lachen erfasst den Zuschauer und uns als Spieler, als Vermittler. Tagelang platzen wir vor Energie und Lebensfreude.

In diesen Momenten ist der Mensch hinter der Clownnase tief berührt und dankbar.
Die Figur des Clown übt seit Jahrhunderten auf viele Menschen eine starke Faszination aus. Vielleicht liegt es daran, dass es ihn in Träumen, mythologischen Geschichten und im realen Leben schon so lange gibt, wie die Menschheit existiert.

Er vermittelt uns immer etwas von der Freude und dem Leiden, von der Größe und den Schwächen des Menschen. In ihm können wir uns wiederspiegeln. Ein Clown spielt keine Rolle, sondern lebt nur sich selbst, Tag für Tag aufs Neue und schenkt dabei Freude, die Lust am Scheitern, das Staunen und immer wieder das Lachen, als wäre es das Selbstverständlichste von der Welt. Und dennoch werden so viele Klischees und gleichzeitige Ängste mit ihm verbunden.

Die Grenze zwischen diesen Klischeebildern, die fast zu einem Mythos verklärt wird, und einem klaren Wissen über Strukturen und Modelle, wie ein Clown-Spiel funktioniert, verläuft ebenso fließend wie zwischen „Licht und Schatten“ (2). Die Figur des Clown ist verbunden mit vielen Bildern und Mythen: wie schaffen sie es, uns immer und immer wieder ins Staunen zu versetzen, das Lachen bei uns auszulösen. Sie sind Meister des Humores gleich einem Handwerkskünstler. Können wir mit Hilfe von Worten und von Logik erklären, was diese so wunderbaren Wesen vollbringen oder bleiben sie unerreichbare Rätsel und immer wieder großes Geheimnis dieser Schauspieler und Menschen, die sich Clowns oder Narren nennen? Vieles, was in der Vergangenheit als unvorstellbar oder magisch erschienen mag, ist heute mit Hilfe der Logik erklärbar, wenn Wissenschaftler und Praktiker es systematisch erforscht haben. Das ist ein Naturgesetz in der Entwicklung der Menschheit.

„Sobald unser Verstand etwas erklären kann, wie es funktioniert, betrachten wir es nicht mehr als magisch, sondern als logisch – selbst wenn es noch so beeindruckend ist,“ so Robert Dills, der Mitbegründer der NLP in einem Interview zum Thema Kreativität (3)

Zauberer, Verwandlungskünstler und Trickartisten erklären ihre Kunst nicht. Denn wüssten wir alle, wie alles funktioniert, verlöre es seinen Reiz und seine Anziehungskraft. Zaubere lenken die Aufmerksamkeit immer so, dass der magische Reiz erhalten bleibt.

Warum wollen wir – zwei Clowns und Clownausbilder – das geheime Wissen, wie Freude und eine humorvolle Haltung bewusst erzeugt werden kann, einer breiten Öffentlichkeit bekannt machen.

Wir sind der Überzeugung, dass das Wissen und die Tricks, die Clowns und Komiker anwenden, für viele Bereiche übertragbar sind. Gleichzeitig wollen wir dazu beitragen, die Angst und Scheu vor der Figur Clown abbauen, damit jeder dieser seiner Berufung folgen kann. Zudem ist oft dem Personal in Medizin, Pflege und Therapie, die es immer häufiger mit Clowns und humorvollen Interventionen zu tun bekommen, ein Rätsel wie die Gesundheit!Clowns, Klinik-Clowns, Geri-Clowns oder wie sie noch alle heißen zu ihrer Arbeit beitragen können. Clowns sind entweder abgewertes Klischee oder das große Geheimnis, je nach dem wie ich Clowns als Kind erlebt habe.

Denn solange etwas als mystisch erhalten bleibt, löst es auch Ängste und Befremden aus. Wenn wir etwas nicht erleben, was wir nicht verstehen, sind wir zunächst irritiert, neigen schnell zur Ablehnung und Ausgrenzung und verlangen dann nach einer Erklärung.

Ist das alles nur Zufall, was die Clowns in meiner Klinik bewirken? Oder ist es ein klares Wissen, das jeder erlernen kann? Bin ich fähig das Clowneske und Humorvolle in gar in mir zu entdecken und damit eine Bereicherung meiner Lebensqualität zu erreichen?
(aus Gesundheit!Clown – ein Weg in die Freude……..Buch erscheint im Frühjahr 2010)