Straßentheater: Clownerie, Artistik und Jonglage

Theater im öffentlichen Raum

Unter dem Motto „Menschen, die lachen, weinen nicht“ probten die Studenten des Diplom-Studienganges „Schauspieler für Clown & Comedy“ vom 7.-16. Juli 2011 in der Villa Morissolina in Trarego (Italien), oberhalb vom Lago Maggiore bei Hitze, Regen und Gewitter ein Open air-Spektakel der besonderen Art ein.

Straßentheater, Clowns in Konstanz am Bodensee

Danach spielten die 23 Künstler vor fast 300 Zuschauern im Kultursalone in Trarego, auf der Seepromenade in Canobio (Italien), am Vögeliplatz in Luzern (CH) und last not least im Seerestaurant in Allensbach. Die Aufführung in Meersburg musste  wegen Regen leider ausfallen.

Für Touristen und Einheimische ist das Straßentheater der Tamala Clown Akademie an allen Orten eine große Attraktion gewesen. Nach anfänglichen Zögern blieben die Zuschauern in großen Trauben um die Künstler versammelt  oder das Dorf Trarego zog vom Ziegenhirt bis zur Tourismusmanagerin mit den Clowns durch das Dorf, um das Stück auch bei Regen und Gewitter im kleinen Kultursalone zu genießen.

Mit dieser Art Theater „Theater im öffentlichen Raum“ möchte die Akademie und das Team die Kommunikation unter den angehenden Künstlern fördern und Menschen dem Theater näher bringen, die sonst nie eine Bühne von Innen gesehen hätten. Durch den direkten Kontakt mit dem Publikum entstehen skurille Improvisationen, klare Präsenz beim Spieler, andere künstlerische Ideen und eine Lebenslust, die sich auf die Zuschauer überträgt.

Langanhaltender Beifall und große Geldspenden für die Gesundheit!Clown war der Dank.

Immer mehr Künstler, aber auch Kommunen sehen in dieser Art von Theater eine große Bereicherung für Ihre Städte und Dörfer. Überall wo wir waren, sind wir begeistert empfangen worden und für das nächste Jahr wieder eingeladen.  Es ist auf diese Art in den letzten 20 Jahren in vielen europäischen Ländern eine eigenständige Kunstgattung entstanden: das performative Theater.

Es beinhaltet Performance Aktionen in Fabrikhallen, Theater im öffentlichen Raum, Straßentheater in seinen ganzen Facetten und natürlich die wildesten, schrillsten und poetischen Walk Act . Es ist die ganze Bandbreite  vom Stelzenlauf, über Clown Walk Act bis hin zum Feuertanz in dieser Kunstgattung vertreten.

Die Tamala Clown Akademie lebt und unterstützt die Kunstgattung seit über 30 Jahren und  bildet ihre Schüler dazu aus.  Schwerpunkt der angegliederten Profi-Compagnie sind dann auch die Walk Act und Improvisationen aus dem Stehgreif. Diese Kunstform bringt die Aufrichtigkeit und Ehrlichkeit auf die Bühne zurück und es darf den Künstlern und den Zuschauern Spaß machen.

Tamala ist deshalb auch seit Jahren Mitglied im Bundesverband Theater im öffentlichen Raum e.V. Wer als Einzelperson oder als Gruppe diese Arbeit und die wertvolle Vernetzung unterstützen will, wende sich an folgende Website: www.theater-im-oeffentlichen-raum.de

Die Zeitschrift showcases berichtet in seiner neusten Ausgabe ausführlich über diese Kunstgattung. Im der September Ausgabe erscheint eine Spezialausgabe zum Thema Clowns im öffentlichen Raum, in dem Udo Berenbrinker einen Gastkommentar bzw. Kolummne zu diesem Thema schreibt.

Showcases ist zu beziehen über: memo-media Verlag
www.showcases.de

Fotos und Video von der Tournee 2011 demnächst in unserer Fotogalerie bzw. bei Youtube. Die ersten Eindrücke sind auch auf unserer Facebook-Seite im Album Straßentheater zu finden: www.facebook.com/TamalaClownAkademie