Traumberuf Schauspieler: Sinkende Gagen im Filmbereich

Wir haben mit Genehmigung der unten genannten Partner -Agenturen, wo wir seit Jahren Mitglieder sind, mal für Euch etwas zusammengestellt, wenn Ihr Auftritte im Film bekommt.

Die Gagen für Profi-Schauspieler sind in den letzten Jahren stetig gesunken. Auch die schauspielerische Prominenz musste bei ihren Gagen Abstriche verzeichnen. Profi-Schauspieler, die bei geskripteten Dokus in den Hauptrollen spielen, verdienen ca. 1.000 EUR / Tag, sind aber nach Engagementsende „abgespielt“ für andere Produktionen. Kleindarsteller, die gut im Geschäft sind, z.B. die bei geskripteten Dokus im Nebencast mitwirken (ca. 300-500 EUR / Tag) und dazu noch bei anderen TV- /Kinoproduktionen als Kleindarsteller mitwirken (ca. 150-300 EUR / Tag), können mehr verdienen als Profischauspieler.

Das war schon vor 10 Jahren so. Kleindarsteller, die regelmäßig für TV/Kinoproduktionen angefragt wurden, standen sich finanziell besser als schlecht beschäftigte Profis.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Übliche Gagen

Wer nicht zu den Superstars im heimischen Fernsehen oder Kino zählt, kann bei normal budgetierten Filmen (also kein Low-Budget) mit Tagesgagen zwischen 1000 und 3000 Euro rechnen, abhängig von der Rolle und der Bekanntheit. Für Neulinge liegen die ersten Gagen durchaus auch darunter, was angesichts der Beträge, die fest angestellte Bühnenschauspieler monatlich erhalten, nicht wirklich ungerecht ist.

Das Argument, dass Fernsehschauspieler ja weniger Arbeitstage hätten und deshalb in kürzerer Zeit ihr Auskommen verdienen müssten, kann dieses Missverhältnis nicht wirklich aufheben. Abgesehen davon stehen die permanent versendeten TV-Stars ja viel öfter vor der Kamera als ihre Kollegen auf der Bühne. Daneben gibt es auch viele Schauspieler, die angesichts der momentanen Lage in den Medien durchaus auch unentgeltlich arbeiten, wenn das Projekt ihnen interessant erscheint.
Die TV Sender führen auch häufig Karteien oder Datenbanken, in denen die jeweils letzten Gagen einzelner Schauspieler festgehalten werden. Das hilft den Besetzungsbüros bei den Verhandlungen.

Aus: www.movie-college.de

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Bewerbungsvoraussetzungen & Gagen

Hier können Sie nachlesen, welche Bewerbungsvoraussetzungen Sie für die einzelnen Rubriken erfüllen sollten, wie hoch die gezahlten Gagen sind und welche Einsatzmöglichkeiten es gibt:

Komparsen

Komparsen sind diejenigen, die bei Filmproduktionen kleine stumme Rollen spielen, manchmal haben sie auch einen Satz zu sprechen. Beispiel: Taxifahrer, Käufer im Supermarkt, Partygast, etc.

Einsatzmöglichkeiten
Serien, TV-Spielfilme, Kurzfilme, Kinoproduktionen

Voraussetzungen
Für Komparsen gibt es keine besonderen Voraussetzungen. Auch das Alter oder Aussehen spielt hier keine Rolle, da beim Film die Leute so eingesetzt werden, wie das Leben halt spielt.

Gage
50 Euro bis 75 Euro pro Drehtag
Bei Filmen, die mit Fördergeldern bestritten werden, weniger bis gar nix. Hier besteht dafür die Möglichkeit, auch eine kleine Rolle mit Text zu erhalten. Damit kann man sich dann auch wieder weiter bewerben.

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Kleindarsteller

Kleindarsteller spielen eine kleine Rolle mit Text (1 bis 6 Sätze)

Einsatzmöglichkeiten
Serien, TV-Spielfilme, Kurzfilme, Kinoproduktionen

Voraussetzungen
Bühnenerfahrung/Teilnahme an Schauspiel-Workshops/Schauspielunterricht bzw. schon einige Komparseneinsätze (mit Text). Ein Kleindarsteller sollte in der Lage sein, Text fehlerfrei vor der Kamera zu sprechen (bitte nicht aufsagen!) und eine Rolle zu füllen. Kleindarsteller sollten sich gut in Situationen hineindenken können.

Gage
Je nach Textumfang 150 bis 300 Euro pro Drehtag

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Jungschauspieler

Wie der Name sagt: junge Schauspieler

Einsatzmöglichkeiten
Serien, TV-Spielfilme, Kurzfilme, Kinoproduktionen

Voraussetzungen
Schauspielschulabsolventen/Einsätze bei Film und Fernsehen bzw. Bühnentätigkeit (mehrjährige Erfahrung im Schultheater und größere Rollen gespielt). Die Altersgrenze für Jungschauspieler beträgt 25 Jahre.

Gage
Verhandlungssache

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Schauspieler

Schauspieler können eine Figur verkörpern, sich in Situationen hineindenken und an der Rolle selbstständig arbeiten.

Einsatzmöglichkeiten
Serien, TV-Spielfilme, Kurzfilme, Kinoproduktionen, Werbefilmproduktionen

Voraussetzungen
Schauspielschulabschluß, Bühnenengagements, Einsätze bei Film und Fernsehen

Gage
Verhandlungssache, pro Drehtag ab 800,00 EUR aufwärts je nach Alter und Erfahrung

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Moderatoren

Moderatoren interviewen geladene Gäste und führen durch die Sendung. Sie schreiben teilweise auch ihre Moderationen selber und arbeiten in engem Kontakt zur Redaktion.

Einsatzmöglichkeiten
TV-Magazine, TV-Verkaufsmagazine, Webmoderatoren, Messe/Event-Moderatoren

Voraussetzungen
Telegenes Äußeres, flottes Mundwerk, Spontanität, gute Aussprache, Lächeln auf den Lippen, Unterricht in Sprecherziehung, Schauspielunterricht, Moderatorenkurse

Alter:  20 bis Mitte 30 Jahre als Einstiegsalter

Gage
Verhandlungssache

– – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – – –

Aus: www.castingpartner.de