Sommerakademie 2019 – „Was ist zu tun, um komisch zu sein?“ mit Hilary Chaplain (USA)

„Was ist zu tun, um komisch zu sein?“ mit Hilary Chaplain

Hilary Chaplain, die amerikanische Komikerin und Darstellerin in dem Oskar prämierten Film „Forrest Gump“ kommt zum ersten Mal mit ihrem Workshop nach Deutschland. Die Tamala Clown Akademie konnte sie für einen Workshop und einen Auftritt im Rahmen der Internationalen Sommerakademie nach Konstanz gewinnen.

Hilary Chaplain unterrichtet seit Jahren visuelle Comedy.  Dieses in den USA so gefragte Studio für Clowns, Klinik-Clowns, Comedians und Schauspielern wird in Konstanz vom 28.-31.07. angeboten. In diesem Workshop wird die visuelle Comedy aus Clownsicht beleuchtet.  Clowns, Comedians und Schauspieler können ihr körperliches Vokabular erweitern, Werkzeuge für das Spielen von Comedy mit den Techniken Slapstick, Improvisation, Partnerschaft, Comic-Timing und Unfällen in Solo-, Duo- und Gruppenübungen entwickeln. Am Ende  entstehen durch aktive Spiele und dynamische Übungen aus diesen Fähigkeiten kurze Stücke. Visuelle Comedy ist im Kontext und aufgrund der Reaktion des Darstellers witzig und komisch. Die Teilnehmer entdecken die Möglichkeit, eine Figur komisch entstehen zu lassen und für die Bühne zu integrieren.

Hilary Chaplain gilt weltweit als eine der führenden professionellen körperlichen Komikerinnen und hat über ein Jahrzehnt lang ihre Solo- und Ensemble-Arbeit in den Vereinigten Staaten, Kanada, Südamerika und Europa durchgeführt. Hilarys außergewöhnliche Arbeit, die den Humor im Alltag offenbart, wurde mit Preisen ausgezeichnet. Sie ist Gründungsmitglied der New York Goofs (gegründet 1998).

Hilary war von 1996-2004 Adjunct Professor für Clown und physical Comedy an der Tisch School of the Arts NYU. Sie unterhält Kinder in New Yorker Krankenhäusern als „Nurse Nice“ des renommierten Big Apple Circus Hospital Clown Program® (seit 1987) und unterrichtet physical Clown und Comedy auf Festivals weltweit.

Als  Absolventin des Hampshire College mit einem BA in Theaterwissenschaft studierte Hilary Mime in Paris (Frankreich) und in Süd-Paris (Maine), wo sie sich mit körperlichem Theater und Clown beschäftigte. Sie arbeitete mit Lehrern wie Tony Montanaro, Avner Eisenberg, Julie Goell, Philippe Gaulier, David Shiner, Dick Monday, Ami Hattab, Bob Berky und Bill Irwin zusammen, um ihren einzigartigen Performance-Stil zu entwickeln.

Hilary hat ihre Solo-Shows auf einer Reihe wichtiger Festivals gezeigt, darunter die Fringe Festivals in Prag, Melbourne und New York, Piccolo Spoleto in Charleston, Carcajada in Buenos Aires uvm.

TERMIN
28.–31.07.2019 (So 11 Uhr – Mi 16 Uhr)

KURSGEBÜHR
395 €

> ANMELDUNG

Weitere Informationen zu Hilary finden Sie auf der folgenden Website:
http://www.hilarychaplain.com

„Lecker Lachen“ – Dinnershow mit Hilary Chaplain als Stargast am 31. Juli in Konstanz

Hilary Chaplain zeigt im Rahmen der Dinnershow „Lecker Lachen“ die jedes Jahr für die im Rahmen der Internationalen Sommerakademie stattfindet, verschiedene Szenen aus ihrem Programm, mit dem sie weltweit auf Tournee ist.

Mit dabei, wie immer sind „Antonio & Heinzi“, unser Spaßkellner-Duo Matthias Kohler und Jan Karpawitz.

Der Gewinn der Show fließt in den Fond zur Unterstützung der Gesundheit!Clown in der Region.

Der Kartenverkauf hat schon begonnen. Mail an email hidden; JavaScript is required

>>Weitere Infos zur Dinnershow