Schlagwort-Archive: Improvisationstheater

Straßentheater am Bodensee!

Traditionell – und das schon seit 1991 – veranstaltet das Ausbildungsjahr der Tamala Clownschule ihr Straßentheater-Projekt. Es ist für die angehenden „ Diplom-Schauspieler für Clown und Comedy“ teilweise die erste öffentliche  Auftrittserfahrung.

So wie die Arbeit als Clown ein wesentlicher Bestandteil des Lern- und Entwicklungsprozesses eines jeden Comedy- Schauspielers ist,  ist erst recht das Spiel auf der Straße  eine Herausforderung: Unumgänglich sind hierbei das wirkliche Dasein und die Transparenz (das «Sehen-Lassen» dessen, was im Schauspieler geschieht, wenn er die anderen Mitspieler, das Publikum oder den Autor aufnimmt).

Statt nur vorzuspielen oder sich hinter einer Interpretation zu verstecken, ist hier die Begegnung mit sich selbst und mit dem unmittelbaren Publikum von höchstem Interesse. Scheitern und die Improvisation ist Teil des Ausbildungskonzeptes , denn somit „lernt der Schauspieler seine Schwächen als Teil seines Seins zu akzeptieren, um sie dann in eine theatralische Stärke umzuwandeln.“ (Robert Schumann Bread & Pupet-Theeater USA).

Workshop-Hinweis

30. Juli – 1. August 2010
Improvisation und Theatersport

Seminar/Workshop mit Volker Quandt

Impro-Theater

„Quandt ist heute einer der weltweit gefragtesten Dozenten im Fach Improvisationstheater. Er sammelte Erfahrungen in mehr als einhundert Improvisationsseminaren und Workshops in Ghana, Brasilien, Thailand, Dänemark, Schweden, Malaysia, Singapur, Japan und zahlreichen Städten Deutschlands. Darüber hinaus ist er auch seit einigen Jahren Gastdozent an der Theaterhochschule in Zürich.“ (Tagesanzeiger Zürich)

Workshop-Hinweis weiterlesen

Was kann Impro-Theater bewirken?

Improvisationstheater

Es trainiert die Kommunikationsfähigkeit
Es fördert die Schnelligkeit in der Ideenfindung.
Es fördert sowohl Spontaneität wie auch Flexibilität.
Es fördert Sprachwitz und deckt kreative Potentiale auf.
Es unterstützt die „Lust am Scheitern“ und fördert die Experimentierfreudigkeit.
Es förderte Teamgeist und soziale Kompetenz.
Es hilft in eine Rolle zu schlüpfen, ohne witzig sein zu wollen (Komik entsteht durch die Spielweise und den Partner)

Weitere Infos und Seminare zu Impro-Theater

Improvisationstheater -Theater ohne Netz

Theater ohne Netz ist eine Theaterform, die sich sehr stark von den künstlerisch-ästhetischen Strukturen herkömmlicher Formen unterscheidet. Hier wollen wir in einem kurzen Blog, die unterschiedlichen Formen aufzeichnen. Gemeint sind Theaterformen wie Theatersport und Improvisationstheater in all seinen unterschiedlichen Ausprägungen.

Theatersport und Impro-Theater

Diese Theaterformen gibt es als Bühnenshow  (Improshow, Theatersport) oder als Kommunikationstraining für soziale Einrichtungen wie auch Unternehmenstraining.  Nicht zu unterschätzen ist die Bedeutung und das Training der Improvisationsfähigkeit für die  Arbeit als Gesundheit!Clown oder Clown in medizinisch-Therapeutischen Einrichtungen (Klinik-Clown, Geri-Clown).

Improvisationstheater -Theater ohne Netz weiterlesen