Bachelor Studium Medical Clown

Im Anschluss an die Ausbildung zum Gesundheit!Clown mit bestandener Prüfung an der TAMALA Clown Akademie und einer 1-jährigen Arbeit als Clown im Spital bzw. Seniorenheim, können sich die Teilnehmer der TAMALA Clown Akademie zur Prüfung von Level 1 (Certified Medical Clown) im Rahmen des Studiums Bachelor Medical Clown anmelden.

Telefon: +64 (0)211 595 888
E-Mail: Thomas.Petschner@stw.de / Thomas@clowndoctors.org.nz

Ziele

Das Bachelor Studium richtet sich an Menschen, die Interesse haben, eine andere Art von Clownerie zu lernen oder die bereits eine Ausbildung in Clown und Schauspiel absolviert haben oder in den Bereichen Gesundheit!Clown, Klinik-Clown oder Pflege-Clown tätig sind. Das Ziel ist die Erweiterung der künstlerischen Fähigkeiten und Erfahrungen, insbesondere die Entwicklung eines tieferen Verständnisses für den körperlichen, emotionalen und psychischen Zustand kranker und bedürftiger Menschen. Das schließt auch eine Sensibilisierung für die Anforderungen und Bedürfnisse des medizinischen Personals mit ein. 

Die internationale Zertifizierung dient dazu, einheitliche Qualitätstandards in diesem Berufsfeld durchzusetzen und ein Leitbild des professionellen Clowns im Gesundheitsbereich zu etablieren. Das kann eine Aufwertung dieser wichtigen Arbeit zur Folge haben, bis hin zu besserer sozialer Absicherung der Medical Clowns.

Aufbau

Das Studium besteht aus den folgenden Einheiten:
Level 1 Certified Course: Certified Medical Clown
Level 2 Certified Course: Specialized Medical Clown (& Certified Trainer)
Level 3 Bachelor of Arts (B.A.) degree: B.A. Medical Clowning (& Certified Trainer)

Level 1 beinhaltet u.a. praktische Präsenztage im Tamala Zentrum (entspricht im wesentlichen den Ausbildungsinhalten zum Gesundheit!clown), eine theoretische Prüfung, bestehend aus der Analyse ausgewählter Filme, und die beglaubigte praktische Arbeit in entsprechenden Institutionen.

Mit Level 2 erweitern die Studierenden ihre Fähigkeiten als Trainer, Coach oder Supervisor.

Level 3 vertieft die theoretischen Grundlagen (Soziologie, Medizin, Psychologie).

Die detaillierten Studienanforderungen (Curriculum) werden zeitnah bekanntgegeben. Ebenso wie und wo die erforderlichen Qualifizierungen zu erreichen sind.