Jonglage & Streetperformance

Workshop "Jonglieren lernen" – Attention Please

Jonglierworkshop: Skills für Straßen- und Bühnenshows

Wie sorge ich für Aufmerksamkeit auf der Straße? Wie schaffe ich mit einfachen Mitteln einen überraschenden Effekt vor Publikum? Wie pimpe ich meine bestehende Jonglage auf?

Allgemeine Tricks zur Publikumsgewinnung und Jonglage (für Anfänger und Fortgeschrittene):


Der Kurs bietet Techniken für Anfänger ebenso wie für bereits vor Publikum aktive Künstler; außerdem wendet er sich an Personen, die etwa bei einer Rede oder einem Seminar ihre Zuhörer mit Gags und Tricks überraschen möchten.


Der „Opener“ ist der erste wichtige Moment eines Auftritts.


Gemeinsam holen wir Ideen aus der Kiste, mit denen man Publikum vor der Bühne und auf der Straße fesselt und für die eigene Show interessiert: das können überraschende artistische Tricks sein oder das Spiel mit Hilfsmitteln wie Ballons, Servietten oder Pingpong-Bällen.
Ziel ist es, die Erwartung des Publikums zu brechen, die Zuschauer zu amüsieren oder zu überraschen. Wie geht es auf der Bühne weiter? Wir erarbeiten bestehende und neue Jonglage-Techniken.

Jonglagetraining
Grundlagen
Tricks für Fortgeschrittene

Feuerjonglage
Grundlagen
Aufbau von Nummern

Streetperformance
Aufbau einer Show
Publikumsgewinnung
Comedy- und theatralische Tricks

Ebenso wird der Einsatz von Jonglage für Bühne oder Trainingsseminare gezeigt.

Die Teilnehmer proben oft im Freien: Straße oder Park!
Am letzten Seminarabend findet eine öffentliche Show unserer Compagnie (Markus Just, Anne Devries, Jan Karpawitz, Mathias Kohler) statt. Teilnehmer unserer Sommerakademie können – wenn sie wollen – in einem Vorprogramm das Gelernte zeigen.

Details zum Workshop "Jonglieren lernen"

LEITUNG: Markus Just
TERMIN: 1.–4. August 2012
(Mi. 17 Uhr bis Sa. 19 Uhr), 4 Tage, ca. 14 Stunden
Täglich: 17–21.30 Uhr, Sa. 17–19 Uhr
ORT: Tamala Center Konstanz
KURSGEBÜHR: 165 €


Seminarbeschreibung als PDF zum Speichern und Drucken