Diese Website verwendet Cookies, damit diese für Sie optimal gestaltet ist und fortlaufend verbessert werden kann und auch Werbung geschalten werden kann. Durch Bestätigen des Buttons "Akzeptieren" stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Internationales Zentrum für Clown, Humor und Kommunikation

Sommerakademie | Fortgeschrittene

Straßentheater – Wenn die Straße zur Bühne wird

Clowns auf der Straße

Straßentheater ist die älteste Theaterform der Welt, in den letzten 30 Jahren neu entdeckt und erneuert. Das Straßentheater hat sich in einigen Ländern (USA, Frankreich, Spanien, Italien) zu einer gleichberechtigten Theaterform neben den Stadttheatern und den Kleinkunstbühnen entwickelt.

Gibt es für einen Schauspieler, Clown oder Comedian besondere Regeln, wenn die Straße zur Bühne wird? Was müssen Künstler tun, damit Passanten zum Zuschauer werden? Nach Kindern ist das  „Laufpublikum“ beim Straßentheater das ehrlichste Publikum. Die Spieler bekommen ein direktes Feedback, ob Szenen oder Nummern funktionieren: Werden Vorübergehende vom Spiel begeistert und kann der Clown oder Schauspieler sein Publikum zum Bleiben, zum Innehalten, bewegen?

Hierin liegt die Faszination eines Theaters der Straße und hierin liegt auch die Herausforderung für den Künstler.

Die Tamala Clown Akademie ist aus der Tradition des Straßentheaters entstanden. Seit über 30 Jahren ist es integriert in die Ausbildung zum Schauspieler für Clown und Comedy. Dieser Sommerkurs bietet die Möglichkeit, auch außerhalb der Ausbildung eigene Ideen zu entwickeln und gemeinsam mit anderen verschiedenste Auftritte in der Konstanzer Altstadt zu erleben.

Wie geht das?

Die Basis der Arbeit ist das Training von Präsenz und Ausdruckskraft. Für den Performance- Künstler bedeutet dies eine bewusste Stimm- und Energiearbeit. Er lernt die Aufmerksamkeit des Publikums zu fesseln, im zufälligen Kontakt neugierig zu machen. Szenische Gestaltung, die grundlegenden Straßentheater-Techniken wie Slapstick, choreografisches Timing und Präsentationen von Ideen bilden dann den Rahmen für die Entwicklung einer Szene. 

Die Figuren und erste Ideen werden immer wieder in der Öffentlichkeit umgesetzt und im Anschluss reflektiert. Den Abschluss bildet eine gemeinsame Straßenperformance an verschiedenen Plätzen in der Konstanzer Altstadt.

Im Rahmen dieses Seminars sammeln wir folgende Erfahrung auf der Straße:
– Verstecktes Theater in Konstanz
– Walk Act in der Altstadt
– Abschlussperformance

Grundlagen mit Clown oder Comedy sind notwendig. Der Clown-Workshop richtet sich an all diejenigen, die schon Grundlagen mit dem Clown- oder Comedyspiel gesammelt haben und nun den Schritt auf die Straße wagen möchten. Wer noch nie etwas mit Clown zu tun hatte sollte vorher ein Grundlagenseminar besuchen. Wie z. B. Clown Step by Step oder Clown-Humor-Komik.

Die Arbeit als Straßenkünstler oder Walk Act Clown ist in Zeiten der Coronapandemie die Art von Kunst die am meisten möglich war und umsetzbar wird. Wie kann man Passanten im gehen begeistern, all das und noch viel mehr wird dieser Workshop bereit halten um Erfahrungen als Künstler auf der Straße zu sammeln.

Seminarzeiten:
SA 11–18 Uhr
SO 10–17 Uhr
MO 10–17 Uhr
DI 10–17 Uhr
MI 9–15 Uhr

Seminarort: Allmannsdorfer Halle | Mainaustraße 147, 78464 Konstanz

Teilnehmerstimmen

"Der Workshop für Straßenclowns bot mir eine tolle Erfahrung in der Erarbeitung von kurzen Szenen für die Straße, im Erspüren, wie aus kleinsten Situationen Komisches entwickelt werden kann, und auch, wie individuell verschieden ähnliche Szenen darstellbar sind. Großen Dank an Jan und Alexander, die es schaffen, Lernprozesse in Gang zu bringen wobei nicht nur der Spaß, sondern auch dessen große Schwester Freude die Motoren sind." (Hanni aus Kärnten)

Weitere Teilnehmerstimmen

"Ihr versteht es, aus jedem seine „Gaben“ herauszukitzeln, lehrt einen worauf es wirklich ankommt vom Detail bis zum großen Ganzen. Es waren sehr intensive Tage mit viel Power, Motivation, Freude und Spaß. Unglaublich, was ihr aus und mit uns in den wenigen Tagen gezaubert habt. Danke an euch, das ganze Team – ihr seid genial." (Diana Schlageter, Sozialpädagogin, August 21)

"Es hat total Spaß gemacht, mit der Energie der Gruppe als Clowns die Innenstadt von Konstanz zu „rocken“. Es ist wunderbar die Menschen mit unserem Spiel zum Lachen zu bringen und mit dem Publikum gemeinsam zu lachen." (Jörg Grigat, Bauer, August 21)

"Das Seminar war sehr vielseitig, intensiv und fordernd. Faszinierend war für mich, wie schnell und spielerisch Szenen – ja sogar eine Show - gemeinsam entwickelt wurde. Der Seminarleiter war sehr kompetent, souverän und konstruktiv kritisch." (Elke Sandler, Theaterpädagogin, August 2021)

"Sehr abwechslungsreiches Seminar, verstecktes Theater, Walk Act und Straßentheater. Viele neue Ideen gewonnen. Eindrücklich, wie mit wenigen Mitteln ein tolles Theater in Kürze entstehen kann. Unterstützung und Rückmeldungen waren sehr hilfreich. Ich konnte viel lernen und mich weiterentwickeln" (Gudrun Salewski, Anästhesiefachfrau, August 21)

 

Details zum Clown-Workshop

LEVEL V (Vorkenntnisse von Vorteil)

LEITUNG
Jan Karpawitz, Alexander Goebels

TERMIN
30.07–03.08.2022
(SA 11 Uhr bis MI 15 Uhr)

ORT
Allmannsdorfer Halle in Konstanz

KURSGEBÜHR
445 €

Anmeldung