Internationales Zentrum für Clown, Humor und Kommunikation

Einführungskurs | Vorkenntnisse

Play – Die Kunst der Improvisation

Am Anfang war das "Ja"

Sicherlich warst Du in der Vergangenheit schon mal perplex. Starr und eingefroren wusstest du einfach nicht mehr weiter. Das ist jedem schon passiert. Und dann kommt der Gedanke „Wie komm ich aus der Nummer wieder raus?"

Flexibilität, Spontanität, Schlagfertigkeit, all das verbirgt sich hinter der Improvisation mit der Figur Clown. Aus jeder Situation etwas machen, immer eine Idee auf Lager, um jederzeit eine Türe zu finden, hinter es weiter geht.

Gerade der Clown befreit sich unkonventionell aus dem größten Schlamassel und findet wieder eine neue Lösung. Doch dazu muss er die Situation erst einmal annehmen. Er muss "Ja" sagen. Jede Ablehnung, jedes "Nein" beendet die Situation und es kommt kein Spiel zustande. Die Dinge zu sehen, wie sie sind, und sich auf den Spielpartner einzulassen, ohne seine eigene Agenda durchzudrücken, eröffnet den Spielfluss.

In diesem Improworkshop widmen wir uns den Themen, welche Techniken werden dazu benötigt frei in einer Improvisation zu sein, wie werden diese angewendet und wie kann der Clown sein Repertoire an unkonventionellen Lösungen erweitern.

Informationen

Der Clownkurs dauert 2 Tage und umfasst etwa 11 Stunden.

Unterrichtszeiten:
Samstag, 11 Uhr bis 18 Uhr und Sonntag, 10 Uhr bis 16 Uhr. Jeweils 75–90 Minuten Pause.

Der Kurs ist für Anfänger und für fortgeschrittene Spieler.

Der Clownkurs gilt auch als Casting- und Info-Seminar für die Ausbildungen.
Als Casting-Seminar gelten nur Kurse bei Udo Berenbrinker, Jenny Karpawitz, Matthias Kohler, Jan Karpawitz oder Alexander Goebels.

Details zum Clown-Kurs

LEVEL A (Anfänger) + V (Vorkenntnisse)

LEITUNG
Jan Karpawitz, Alexander Goebels

TERMIN
03./04.10.2020 (Sa 11 Uhr – So 16 Uhr)

ORT
Tamala Center Konstanz

KURSGEBÜHR
195 €

Anmeldung